Menu
menu

 

 

Seminare und Workshops im Bereich Nachwuchsförderung

15. Mai Workshop Studiengang Technisches Innovationsmanagement an der Hochschule Harz zum Thema: "NEW WORK OR NEW IDEAS THAT WORK"

NEW WORK OR NEW IDEAS THAT WORK!

Wie technische und soziale Innovationen die Zukunft der Arbeit verändern.

Aktuell befindet sich die Welt der Arbeit in einem technologischen und sozialen Wandel, der u. a. neue soziale Innovationen hervorrufen kann Damit sind neuartige Ideen und Methoden gemeint, die ein gesellschaftliches Problem wirksamer lösen als bestehende Ansätze. Am Anfang einer jeden sozialen Innovation steht ein echtes gesellschaftliches Problem, welches in der Öffentlichkeit präsent ist und wofür neue Lösungen gesucht werden. Die Einführung der Fließbandarbeit und des Sozialhilfesystems, das System der Franchise-Ketten oder die Etablierung des Qualitätsmanagements sind Beispiele bisheriger sozialer Innovationen in der Arbeitswelt. Neben Veränderungen von räumlichen Dimensionen, technischen Innovationen und Prozessen und demografischen Gegebenheiten nehmen verschiedene Trends parallel Einfluss darauf, wie Unternehmen und letztendlich jeder Einzelne Arbeit wahrnimmt, bewertet und ausführt. Die Digitalisierung von Unternehmensprozessen, die wachsende globale Vernetzung von Produktions- und Vertriebsketten, die Veränderung der Bevölkerungsstruktur sowie der Wunsch vieler Arbeitnehmer*innen, ihr Arbeitsumfeld sinnhaft, gerecht und familienfreundlich zu gestalten sind Entwicklungen, welche die Arbeitswelt von morgen grundlegend verändern.

In diesem Workshop lernen Sie was soziale Innovationen sind, welche Auswirkungen sie im Zusammenspiel mit technischen Innovationen haben und wie sie sich von ihren abgrenzen. Zudem erarbeiten Sie mit innovativen Methoden, wie dem Design-Thinking und dem Mindset, Ansätze mit denen Sie selbst soziale Innovationen auf Ihre künftige Arbeitsumwelt beziehen und diese nachhaltig mitgestalten können, um zu einer Work-Life-Balance zu kommen.

21. Mai Workshop in Kooperation mit dem Career Center der HS Merseburg zum Thema: "New Work or new ideas that work! Wie soziale Innovationen zu einer besseren Work-Life-Balance beitragen können"

New Work or new ideas that work! Wie soziale Innovationen zu einer besseren Work-Life-Balance beitragen können.

Aktuell befindet sich die Welt der Arbeit in einem technologischen und sozialen Wandel, der u. a. neue soziale Innovationen hervorrufen kann. Die Einführung der Fließbandarbeit und des Sozialhilfesystems, das System der Franchise-Ketten oder die Etablierung des Qualitätsmanagements sind Beispiele bisheriger sozialer Innovationen in der Arbeitswelt. Neben Veränderungen von räumlichen Dimensionen, technischen Prozessen und demografischen Gegebenheiten nehmen verschiedene Trends parallel Einfluss darauf, wie Unternehmen und letztendlich jeder Einzelne Arbeit wahrnimmt, bewertet und ausführt. Die Digitalisierung von Unternehmensprozessen, die wachsende globale Vernetzung von Produktions- und Vertriebsketten, die Veränderung der Bevölkerungsstruktur sowie der Wunsch vieler Arbeitnehmer*innen, ihr Arbeitsumfeld sinnhaft, gerecht und familienfreundlich zu gestalten sind Entwicklungen, welche die Arbeitswelt von morgen grundlegend verändern. Der Begriff Soziale Innovationen bezeichnet dabei neuartige Lösungsansätze, die ein soziales Problem wirksamer lösen als bestehende Ansätze.

 

23. Mai Workshop in Kooperation mit dem Career Center der HS Magdeburg-Stendal in Magdeburg und am 04. Juni in Stendal zum Thema: „Soziale Innovation - Mit Herz und Verstand die Welt retten“

Lernziel

Aktuell befindet sich unsere Welt in einem technologischen und sozialen Wandel, der u.a. neue soziale Innovationen hervorrufen kann. Damit sind neuartige Ideen und Methoden gemeint, die ein gesellschaftliches Problem wirksamer lösen als bestehende Ansätze. Am Anfang einer jeden sozialen Innovation steht ein echtes gesellschaftliches Problem, welches in der Öffentlichkeit präsent ist und wofür neue Lösungen gesucht werden. In diesem Workshop lernen Sie mit innovativen Methoden, wie dem Design-Thinking und dem Mindset, soziale Innovationen auf ihre Lebens-/Fach-/Arbeitswelt zu beziehen. Sie werden zudem befähigt, den Prozess sozialer Innovationen zu beschreiben und selbst gestalten zu können.

Inhalt

·         Was ist soziale Innovation?

·         Wie grenzt sie sich von anderen Innovationen ab?

·         Wie kommt es zu sozialer Innnovation?

·         Wie finde, gestalte, etabliere ich soziale Innovationen?

·         Wie kann ich soziale Innovationen in meine Lebens-/Fach- und Arbeitswelt einbeziehen?

 

06. Juni Workshop in Kooperation mit dem Career Center der MLU zum Thema: "NEW WORK OR NEW IDEAS THAT WORK"

Aktuell befindet sich die Welt der Arbeit in einem technologischen und sozialen Wandel, der u. a. neue soziale Innovationen hervorrufen kann. Die Einführung des Sozialhilfesystems, das System der Franchise-Ketten oder die Etablierung des Qualitätsmanagements sind Beispiele bisheriger sozialer Innovationen in der Arbeitswelt. Neben Veränderungen von räumlichen Dimensionen, technischen Prozessen und demografischen Gegebenheiten nehmen verschiedene Trends parallel Einfluss darauf, wie Unternehmen und letztendlich jeder Einzelne Arbeit wahrnimmt, bewertet und ausführt.

Die Digitalisierung von Unternehmensprozessen, die wachsende globale Vernetzung von Produktions- und Vertriebsketten, die Veränderung der Bevölkerungsstruktur sowie der Wunsch vieler Arbeitnehmer*innen, ihr Arbeitsumfeld sinnhaft, gerecht und familienfreundlich zu gestalten sind Entwicklungen, welche die Arbeitswelt von morgen grundlegend verändern. Der Begriff Soziale Innovationen bezeichnet dabei neuartige Lösungsansätze, die ein soziales Problem wirksamer lösen als bestehende Ansätze.

In diesem Seminar, entwickelt ihr mit der Methode des Design-Thinking und Mindset eine Strategie wie ihr eure künftige Arbeitsumwelt mitgestalten könnt und zu eurer perfekten Work-Life-Balance findet.