Menu
menu

Aus dem Kompetenzzentrum

Preisverleihung SOZIAL PHÄNOMENAL SACHSEN-ANHALT 2019

Gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse, der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau und Mercateo, vergab das Kompetenzzentrum Soziale Innovation Sachsen-Anhalt (KomZ) in diesem Jahr zum zweiten Mal den Nachwuchspreis „SOZIAL PHÄNOMENAL SACHSEN-ANHALT“ für hervorragende wissenschaftliche Bachelor- und Masterarbeiten aus Sachsen-Anhalt. Die drei Preisträger waren

Herr Tamer Stock von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg mit seiner Bachelorarbeit den mit 1.000 Euro dotierten Preis der Techniker Krankenkasse in der Kategorie „Gesundheitsversorgung, Pflege und Digitalisierung in der Arbeitswelt“.

Der Preis in der Kategorie „Social Entrepreneurship“ ging an Frau Frieda Koch für Ihre Arbeit zum Einfluss von durch Bezugspersonen vermittelte soziale Normen bei der Intentionsbildung zur Aufnahme und Umsetzung eines Social Enterprise in Sachsen-Anhalt. Die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau würdigte Frau Koch für ihre Bachelorarbeit mit einem Preisgeld von 1.000 Euro.

Frau Isabelle Drechsler von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg gewann mit ihrer Masterarbeit den mit 500,00 Euro dotierten Preis von der Mercateo Gruppe in der Kategorie: „New Work – Digitalisierung um jeden Preis?“.

zur Pressemitteilung

Aktionswoche 2019 "Erwerbsbiografien gestalten!" startet am 15.10.2019 in Gardelegen

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sachsen-Anhalt sozial und innovativ“ startet das Kompetenzzentrum Soziale Innovation Sachsen-Anhalt (KomZ) am 15. Oktober 2019 in die zweite Aktionswoche.

Vom 15. bis 18. Oktober 2019 rückt unter dem Titel „Erwerbsbiografien gestalten!“ der Themenbereich Arbeit mit seinen vielfältigen Facetten in das Blickfeld unserer Veranstaltungen. Neben bundesweiten Trends und Entwicklungen sind es die spezifischen Herausforderungen Sachsen-Anhalts in Bezug auf die Zukunft der Arbeit und des Arbeitens, die vorgestellt und diskutiert werden. Arbeit nimmt im Leben jedes Einzelnen einen hohen Stellenwert ein. Arbeit wirkt sinn- und identitätsstiftend oder bewirkt gerade das Gegenteil. Die Veranstaltungen der Aktionswoche "Erwerbsbiografien gestalten!" greifen die aktuell einschneidenden Veränderungen in der Arbeitswelt und als Antwort darauf entstehende soziale Innovationen unter dem Gesichtspunkt der individuellen Erwerbsbiografien auf.

 

Wichtig:

AUS ORGANISATORISCHEN GRÜNDEN MUSS DIE VERANSTALTUNG „Gesellschaft und Arbeitswelt. Kommunale Prozesse gestalten - Paradigmenwechsel in der Arbeitsmarktpolitik“ am 16.10.2019 in Halberstadt leider entfallen.

Hier finden Sie die Möglichkeit zur Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen der Aktionswoche.

Hier können Sie sich das komplette Programm der Aktionswoche 2019 als PDF herunterladen.

Für nachträgliche Anmeldungen richten Sie sich bitte einfach per Mail an Frau Eva Daske.

 

Ihr Ansprechpartner:

Stefan Knopf

E-Mail schreiben:

Tel.: 0391 563 903 43

Spring-School 2019

Unsere Spring-School in Ferropolis und Gräfenheinichen hat weite Kreise gezogen.
Die komplette Dokumentation finden Sie auf unserem You-Tube-Kanal. -> Zum Video

Am 6. August erschien zudem bei der MDR-​Umschau ein siebenminütiges Feature zu diesem Thema unter dem Titel:
"Kohlekumpel - Wie wird das Erbe bewahrt?"

-> Zum Video

Grundschulwettbewerb für innovative Projekte zum Thema Berufsorientierung

Auch im Jahr 2019 ruft das Kompetenzzentrum Soziale Innovation Sachsen-Anhalt einen Kinder-Nachwuchswettbewerb ins Leben. Noch bis Samstag, den 07. September 2019, sind alle Grundschulen aus Sachsen-Anhalt, die partizipative, zukunftsgewandte und innovative Projekte zum Thema Berufsorientierung umsetzen, dazu aufgefordert sich mit ihren Projekten zu bewerben.

Für ein zukunftsfähiges Sachsen-Anhalt ist es notwendig, die hier aufwachsenden Kinder für die Region und die hier gebotenen Zukunftschancen zu sensibilisieren, ihnen positive Zukunftsbilder, Beispiele und Möglichkeiten für eine berufliche Selbstverwirklichung vor Ort und im Bundesland aufzuzeigen. Grundschulen sind das Fundament für Lern- und Lebensbiografien. Sie sind wichtige Ort um erste Interessen zu wecken und Anreize für die Zukunft zu setzen.

Aus diesem Grund zeichnet das Kompetenzzentrum Soziale Innovation Projekte zum Thema Berufsorientierung aus, die von Grundschulen aus Sachsen-Anhalt umgesetzt werden und mit deren Hilfe bereits Grundschulkinder einen hoffnungsvollen, neugierigen und aufgeschlossenen Blick auf die Welt der Arbeit in Sachsen-Anhalt erhalten.

Alle Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

Ansprechpartner

Stefan Knopf
Telefon: 0391 563 903 43
E-Mail: knopf@isw-institut.de

KomZ - Spring School auf Ferropolis und in Gräfenhainichen vom 3.-10.5. 2019

Am 9. Mai 2019 ging auf Ferropolis unsere erste KomZ-Spring School zu Ende. Anbei finden Sie einige Pressebeiträge zur Veranstaltung.

Die ersten 3 Tage haben wir für Sie in zwei kurzen Filmen zusammengefasst.

Tag 1 - In der Videozusammenfassung - Hier auf unserem YouTube-Kanal

Tag 2 - In der Videozusammenfassung - Hier auf unserem YouTube-Kanal

Tag 3 - In der Videozusammenfassung - Hier auf unserem YouTube-Kanal

Mehr über unsere Spring School erfahren Sie hier.

Was ist eine soziale Innovation?

Bei sozialer Innovation geht es um das Entwickeln und Umsetzen neuer Ideen für die Bewältigung sozialer Herausforderungen für die humane Gestaltung der Einzelnen sowie der Gesellschaft.

Über das Kompetenzzentrum

Durch einen Klick auf das Video erfahren Sie mehr über die Arbeit des Kompetenzzentrums für soziale Innovation Sachsen-Anhalt.

 

 

Landkarte der sozialen Innovationen in Sachsen-Anhalt

Hier finden sie eine Übersicht der im Land angesiedelten Projekte & Initiativen.

Diese sind nochmals unterteilt in die vier von uns fokussierten Themenfelder

Unsere Themenfelder