Auftaktveranstaltung des Pilotprojektes Pflege im Quartier: heute und morgen /Entwicklung eines Handlungsleitfadens

""

Wie kann altersgerechtes Leben im Quartier gelingen?

Diese Frage stellt sich aktuell die Einheitsgemeinde Zörbig und wird dabei tatkräftigt vom Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg im Rahmen unseres Pilotprojektes „Pflege im Quartier – heute und morgen“ unterstützt.

Am Dienstag, den 12. März 2019 fand die offizielle Auftaktveranstaltung, des im November 2018 gestarteten Vorhabens, im Schloss Zörbig statt. Viele Akteure aus der Kommune haben die Gelegenheit genutzt und sich über das Pilotprojekt informiert sowie persönlich Kontakt zu den Projektverantwortlichen Frau Dr. Heinrich und Frau Stubner geschlossen.

Dabei kam es zu einem regen Austausch darüber, was ein altersgerechtes Quartier ausmacht. Neben vielen Anregungen und Impulsen wurden erste Angebote zur Zusammenarbeit und Unterstützung des Pilotprojektes seitens der teilnehmenden, lokalen Akteure ausgesprochen. Diese gelungene Auftaktveranstaltung lässt uns voller Vorfreude
auf die kommenden Projektmonate blicken.

In Kürze finden Sie hier die komplette Veranstaltungsdokumentation.

Weitere Informationen zum Pilotprojekt finden Sie hier.

Clip zum Leuchtturmprojekt GeWinn

KomZ

Gesund und selbstbestimmt Leben im Alter. Das Projekt GeWinn – Gesund älter werden mitWirkung der Hochschule Magdeburg-Stendal hat sich diesem Thema gewidmet und ein kostenfreies Kursprogramm für Menschen ab 60 Jahren entwickelt. Ziel war es die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Gesundheitskompetenz im Alter zu fördern. Wie das Projekt genau abgelaufen ist können Sie im Kurzfilm zu diesem Leuchtturmprojekt erfahren.

Kurzfilm zur Veranstaltung "Gesundheitskompetenzen gestalten"

KomZ

Ab sofort finden Sie hier den Kurzfilm zur Auftaktveranstaltung der Aktionswoche "Gesundheit stärken!", die am 12. November 2018 in Magdeburg zum Thema "Gesundheitskompetenzen gestalten, Herausforderungen, Trends und Innovationen" stattgefunden hat.

Auftaktveranstaltung des Pilotprojektes "Pflegenetzwerk Stendal"

"KomZ"

Gemeinsam mit der Bürgerinitiative Stendal e.V. (in Kooperation mit der tamen GmbH sowie SÖSTRA e.V.) wurde die Auftaktveranstaltung zum Pilotprojekt „Pflege im Quartier: Gesundheits- und Pflegebündnisse“ ausgerichtet. Am Dienstag, den 19.02.2019 (14:00 bis 16:30 Uhr) begrüßten das KomZ und die Bürgerinitiative Stendal e.V. knapp fünfzig Gäste zur gemeinsamen Tagung im Rathaus der Hansestadt Stendal.

Neben der Vorstellung der Projektträger, dem Austausch von Zielsetzungen und Herangehensweisen sowie den Erwartungen, die das KomZ an das Pilotprojekt stellt, erhielten die Teilnehmer*innen einen Einblick in die Arbeitsweise des Pflegenetzwerks Magdeburg. Zudem wurde in einer gemeinsamen Arbeitsphasen über mögliche Partner*innen, die Chancen und Herausforderungen sowie über potentielle Gelingensfaktoren des Pilotvorhabens diskutiert.

In Kürze finden Sie hier die komplette Veranstaltungsdokumentation.

Weitere Informationen zum Pilotprojekt finden Sie hier.

Hier gelangen Sie zu den Websiten des BIS e.V.

 

Franckesche Stiftungen Halle (Saale) - Podiumsdiskussion "Schule von morgen - was brauchen wir für's Leben?"

""

am 6. Februar fand die Podiumsdiskussion "Schule von morgen - was brauchen wir für´s Leben?“ in den Franckeschen Stiftungen zu Halle statt. An der Veranstaltung haben rund 200 Gäste teilgenommen. Initiatoren der Veranstaltung waren das Kompetenzzentrum Soziale Innovation Sachsen-Anhalt, Rock Your Life! Halle e.V., Teach First Deutschland und das OpenLab.Net Halle.

Die zentrale Rolle von Bildung in einer Gesellschaft des immer schnelleren gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Wandels, bildete den Hintergrund der Diskussion. Die Schule als Lern- und Entwicklungsort ist dabei bestimmend für den weiteren Lebensweg. Damit Kinder und Jugendliche ihre Welt aktiv mitgestalten können, braucht es angepasste und neue Formen der (Schul-)Bildung. Im Rahmen der Podiumsdiskussion wurden die Bildung und die Potentiale für die Arbeitswelten der Zukunft in den Mittelpunkt gestellt und Fragen, Ideen sowie Zukunftsvisionen besprochen.

Die Diskussionsfragen  stammten von Schülern und Lehrern, welche im Rahmen von Workshops  gemeinsam erarbeitet wurden.

Diskutiert wurde unter anderem darüber, ob es künftig neue Schulfächer braucht, um auf dem Arbeitsmarkt von morgen vorbereitet zu sein und wie es gelingen kann, dass Schüler mehr Mitspracherecht bei der Gestaltung von Unterrichtsthemen erhalten.

Auf die Abschlussfrage, wie Schule auf das Leben von morgen vorbereiten kann, antwortete die Schulleiterin Mandy Rauchfuß: „Mit Liebe, Phantasie und Engagement!"

Hier geht's zur Pressemitteilung

Hier geht's zum Radiointerview des Schüler- und Jugendrates "Schule von morgen" auf Radio Corax

Die Ringvorlesung "Was hält unsere Gesellschaft zusammen" endete mit der 5. Veranstaltung am 7.2. 2019 in Halle (Saale)

""

Die Ringvorlesung zu unserem Themengebiet sozialer und gesellschaftlicher Zusammenhalt endete nach 5 Veranstaltungen am 7. Februar 2019, mit einem Vortrag von Prof. Dr. Stefan Hüsig von der Technischen Universität Chemnitz zum Thema "Sharing Economy". Fünf Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ganz Deutschland widmeten sich dem Thema aus verschiedenen Perspektiven und erörterten die Relevanz von sozialem Zusammenhalt für soziale Innovation.

Die kompletten Dokumentationen, Vorträge und Videomitschnitte stehen für Sie auf unserer Seite zur Ringvorlesung bereit.

-> Ringvorlesung "Gesellschaftlicher Zusammenhalt"

Hier finden Sie unseren Flyer zur ganzen Vorlesungsreihe.

Was ist eine soziale Innovation?

Bei sozialer Innovation geht es um das Entwickeln und Umsetzen neuer Ideen für die Bewältigung sozialer Herausforderungen für die humane Gestaltung der Einzelnen sowie der Gesellschaft.

Über das Kompetenzzentrum

Durch einen Klick auf das Video erfahren Sie mehr über die Arbeit des Kompetenzzentrums für soziale Innovation Sachsen-Anhalt.

 

 

Kurzfilm über das Kompetenzzentrum

Landkarte der sozialen Innovationen in Sachsen-Anhalt

Landarte sozialer Innovationen

Hier finden sie eine Übersicht der im Land angesiedelten Projekte & Initiativen.

Diese sind nochmals unterteilt in die vier von uns fokussierten Themenfelder

Unsere Themenfelder

Informationen zum Themenfeld Alter
Informationen zum Thema sozialer Zusammenhalt
Arbeit
Gesundheit
  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
  • Instagram-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Logo des Kompetenzzentrums Soziale Innovation Sachsen-Anhalt
Logo des ESF

Zur Landkarte sozialer Innovationen im Land

""