Unser Kompetenzfeld - Wissen und Soziale Innovation

Ziele

Um die Wirkkraft sozialer Innovationen zu verbessern und die Chancen ihrer Entstehung zu erhöhen, liegt die Aufgabe dieses Kompetenzfeldes darin, Wissen zu sozialen Innovationen nutzerfreundlich aufzubereiten. Dieser „Wissensspeicher" soll  öffentliche, private und zivilgesellschaftliche Akteure in die Lage versetzen, die Bereitschaft zum Engagement anzuregen oder eigene Innovationsentscheidungen gezielter zu treffen.

 

Methodisches Vorgehen

Plattformen der Kooperation und des Wissenstransfers stellen ein wesentliches Instrument zur Förderung sozialer Innovationen dar, wie aktuelle Forschungen zeigen (vgl. Howaldt et al, 2016, S. 21). Zentrale Aufgabe dieses Kompetenzfeldes ist es deshalb, eine nutzerfreundliche Wissensplattform zu sozial innovativen und gegebenenfalls bereits erfolgreichen Projekten in Sachsen-Anhalt und darüber hinaus aufzubauen. So sollen der Wissenstransfer und die Vernetzung bereits tätiger und potenziell engagierter Akteure angeregt werden. Neben der Online-Wissensplattform dient das Kompetenzfeld "Netzwerk und Dialog" dafür als Drehscheibe.

Darüber hinaus sollen Informationen zu Lage, Stand und Entwicklungsperspektiven Sachsen-Anhalts in den Themenfelder Arbeit, Alter, Gesundheit und Sozialer Zusammenhalt gebündelt werden. Dabei sollen Schnittstellen zu solchen technischen Innovationen aufgezeigt werden, die als Werkzeuge des sozialen Wandels dienen können.

 

Instrumente

  • Auf der laufend aktualisierten Landkarte der Innovationen Sachsen-Anhalts können, nach Themenfeld und Region geordnet, sozial innovative Projekt lokalisiert werden und so ungenutzte Synergieeffekte zwischen Initiativen und Akteuren freigesetzt werden.
  • Künftig sollen zudem laufende Förderprogrammen und Ausschreibungen verlinkt werden, denn Finanzierungsschwierigkeiten werden als eine hohe Barriere für soziale Innovationen identifiziert (vgl. Howaldt et al. 2016, S. 20). Um Brücken zwischen Forschung und Praxis zu schlagen, werden außerdem angekündigte Konferenzen zu den Themenfeldern aufgeführt.

 

Erwartete Wirkung

50 Prozent aller sozialen Innovationen entstehen als Adaption bereits existierender Projekte (vgl. Howaldt et al. 2016, S. 19).  Die im Kompetenzfeld aufgebaute Wissensplattform kann deshalb für Sachsen-Anhalter als Orientierungshilfe dienen, um Inspiration für eigene Aktivität in Kooperation mit anderen zu geben. In der Zusammenarbeit mit dem Kompetenzfeld „Netzwerk und Dialog“ wird das Kompetenzfeld „Wissen und Soziale Innovation“ den Wissensaustausch zwischen bestehenden und neu startenden Projekten unterstützen.

 

Quelle: Howaldt, J.; Kaletka, C.; Rehfeld, D; Schröder, A.; Terstriep, J. (2016): Mapping the world of social innovation. Dortmund/Gelsenkirchen: SI-Drive.

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
  • Instagram-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Logo des Kompetenzzentrums Soziale Innovation Sachsen-Anhalt
Logo des ESF

Zur Landkarte sozialer Innovationen im Land

""