Menu
menu

Themenfeld Social Entrepreneurship

Wir stehen vor großen Herausforderungen im Hinblick auf Umweltschutz & Klimaschutz, nachhaltige Ökonomie & Digitalisierung, demographischer Wandel und Fragen der Daseinsvorsorge, Teilhabe und Zugang zu Kultur im ländlichen Raum. Es ist längst überfällig, dass wir auf die aktuellen Fragen und Probleme innovative, nachhaltige Antworten und Lösungen finden.

Weltweit und auch in Deutschland entwickelt sich eine aktive, sozialunternehmerische Gründer*innen-Szene, die sich mit innovativen unternehmerischen Konzepten und zeitgemäßen Instrumenten für einen positiven Wandel der Gesellschaft engagiert. Auch die Regierungsparteien haben in ihrem Koalitionsvertrag im März 2018 festgehalten: „Social Entrepreneurship spielt bei der Lösung aktueller gesellschaftlicher und sozialer Herausforderungen eine zunehmend wichtige Rolle“.

Wir als Kompetenzzentrum Soziale Innovation Sachsen-Anhalt möchten bestehende Initiativen in Sachsen-anhalt und in Region sichtbar machen und bei der Vernetzung und Verstetigung ihrer Projekte unterstützen. Wir möchten für das Thema sensibilisieren und den Aufbau von Gründerökosystemen fördern, um den vielen innovativen Ideen zu einer erfolgreichen Umsetzung zu verhelfen.

Was kennzeichnet Social Entrepreneurship?

Angetrieben von der Idee, den notwendigen Wandel selbst in die Hand zu nehmen, aufgespürte gesellschaftliche Probleme proaktiv und nachhaltig lösen zu wollen oder bisher ungenutzte Ressourcen zum Wohle vieler zu erschliessen, gibt es mittlerweile unzählige sehr aktive Initiativen, Vereine, Startups, Unternehmen. Das Spektrum der Akteure reicht dabei von ehrenamtlich Tätigen bis zum mittelständischem Unternehmen, vom losen Zusammenschluss Einzelner bis zur Genossenschaft, vom Non-for-Profit-Ansatz bis zum profitablen Unternehmen, dass Gewinne in soziale Projekte investiert. [mehr]

Handlungsfelder: Bei welchen Herausforderungen könnt ihr aktiv werden?

Organisations- und Rechtsformen: Was ist die optimale Organisationsform für Euer Anliegen?

Finanzierung: Woher bekommt ihr das nötige Geld?

Wirkungsmessung: Wie gut ist euer Beitrag zur Lösung des Problems?

Beratungs- und Unterstützungsangebote: Wo ihr euch Inspiration und Hilfe holen könnt.

Werte, Kompetenzen und Persönlichkeit: Bist du eine social entrepreneur?