Menu
menu

Aktionswoche 2019 "Erwerbsbiografien gestalten!"

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sachsen-Anhalt sozial und innovativ“ richtet das Kompetenzzentrum Soziale Innovation Sachsen-Anhalt (KomZ) im Oktober 2019 seine zweite Aktionswoche aus.

Vom 15. bis 18. Oktober 2019 rückt unter dem Titel „Erwerbsbiografien gestalten!“ der Themenbereich Arbeit mit seinen vielfältigen Facetten in das Blickfeld unserer Veranstaltungen. Neben bundesweiten Trends und Entwicklungen sind es die spezifischen Herausforderungen Sachsen-Anhalts in Bezug auf die Zukunft der Arbeit und des Arbeitens, die vorgestellt und diskutiert werden. Arbeit nimmt im Leben jedes Einzelnen einen hohen Stellenwert ein. Arbeit wirkt sinn- und identitätsstiftend oder bewirkt gerade das Gegenteil. Die Veranstaltungen der Aktionswoche "Erwerbsbiografien gestalten!" greifen die aktuell einschneidenden Veränderungen in der Arbeitswelt und als Antwort darauf entstehende soziale Innovationen unter dem Gesichtspunkt der individuellen Erwerbsbiografien auf.

Die Möglichkeit zur Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen der Aktionswoche folgt in Kürze.

Hier können Sie sich das komplette Programm der Aktionswoche 2019 als PDF herunterladen.

 

Veranstaltungen der Aktionswoche 2019 - "Erwerbsbiografien gestalten!"

- Generationenverständnis. Ein Schlüssel zur Fachkräftebindung und Fachkräftesicherung

  15. Oktober 2019 ǀ 9.30 - 15.00 Uhr

  Rathaussaal Gardelegen ǀ Rudolf-Breitscheid-Straße 3 ǀ 39638 Gardelegen

- Gesellschaft und Arbeitswelt:

  Kommunale Prozesse gestalten - Paradigmenwechsel in der Arbeitswelt

  16. Oktober 2019 ǀ 16.00 - 18.45 Uhr

  Campus der Hochschule Harz ǀ Domplatz 16 ǀ 38820 Halberstadt

- Erwerbsbiografien im Spannungsfeld zwischen Flexibilität und Stabilität

  17. Oktober 2019 ǀ 10.00 - 16.30 Uhr

  Fraunhofer IMWS Halle ǀ Walter-Hülse-Straße 1 ǀ 06120 Halle (Saale)

- Karriere mit Wirkung und Gemeinschaft - Generation Z als ChangeMaker

  18. Oktober 2019 ǀ 10.00 - 20.00 Uhr

  Magdeburg

 

Ansprechpartner:

Stefan Knopf

E-Mail: knopf(at)isw-institut.de

Tel.: 0391 563 903 43