Unser Kompetenzfeld - Forschung und Nachwuchsarbeit

Ziele

In diesem Kompetenzfeld liegt der Fokus neben der Forschung auf der Förderung der akademischen Nachwuchsarbeit im Bereich Sozialer Innovationen.

Auf der Grundlage des gespeicherten und fortlaufend erneuerten beziehungsweise erweiterten Wissensspeichers im Kompetenzfeld „Wissen und Soziale Innovation“ und dem dort vorhandenen Fundus sozial innovativer Projekte sowie durch regionalspezifische Studien sollen wissenschaftliche Erkenntnisse zu Sozialen Innovationen in Sachsen-Anhalt erhoben werden, um so Orientierungshilfen für Partner aus den Kompetenzfeldern „Netzwerk und Dialog" sowie „Social Entrepreneurship" und für weitere Akteure und interessierte Bürger zu geben . Das Kompetenzfeld „Pilotvorhaben und Labore" soll zudem mit wissenschaftlich fundierten Analysen und Empfehlungen unterstützt werden.

 

Methodisches Vorgehen 

Nach der Auswertung des Wissensspeichers wird auf Basis des verdichteten Wissens eine Priorisierung der Problemstellungen vorgenommen. Diese liefert Anhaltspunkte und thematische Anstöße für das Kompetenzfeld „Pilotvorhaben und Labore".

Junge Nachwuchswissenschaftler werden eingeladen, im Rahmen von Qualifikationsarbeiten  Fragestellungen zu den schwerpunktmäßig bearbeiteten Themengebieten Arbeit, Alter, sozialer Zusammenhalt sowie Gesundheit und Pflege aufzugreifen.

 

Instrumente

  • Auf Grundlage der Analysen werden Orientierungshilfen in Form von Handlungsempfehlungen und -leitfäden sowie Übersichten in Form von komprimierten Zusammenfassungen zu Problemlagen, zu dem Stand der Problembearbeitung vor Ort und damit verbundene Handlungsempfehlungen und weitere Forschungsbedarfe veröffentlicht.
  • Zudem wird über erfolgreich angestoßene Projekte in Wissenschaft und Praxis in Form von Interviews und Artikeln berichtet.
  • Im Rahmen von verschiedenen Veranstaltungsformaten und durch die Netzwerkarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, insbesondere durch die Zuarbeit des Kompetenzfeldes „Netzwerk und Dialog", wird jungen Menschen der Zugang zu sozialen Innovationen eröffnet und das weite Feld möglicher Forschungsbereiche aufgezeigt.

 

Erwartete Wirkung

Gefördert werden junge Nachwuchswissenschaftler, um neue Themen der Forschung zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu erschließen. Bereits laufenden Initiativen werden wissenschaftlich fundierte Hinweise für Einsatzmöglichkeiten von sozialer Innovation bereitgestellt. Der Austausch mit der internationalen Forschungsgemeinde wird durch wissenschaftliche Veröffentlichungen gestärkt. Speziell das Kompetenzfeld „Pilotvorhaben und Labore" wird mit wissenschaftlich fundierten Analysen und Empfehlungen unterstützt.

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
  • Instagram-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Logo des Kompetenzzentrums Soziale Innovation Sachsen-Anhalt
Logo des ESF

Zur Landkarte sozialer Innovationen im Land

""