Menu
menu

Summer School 2021 | 6. - 11.9. | Strukturwandel im Gespräch der Generationen

Wie kann Strukturwandel im Burgenlandkreis gestaltet werden? Diese und weitere Fragen stellen wir uns. Jetzt kostenfrei anmelden!

Der Strukturwandel ist dieser Tage insbesondere rund um Zeitz in aller Munde. In interdisziplinären Teams mit Studierenden aus ganz Sachsen-Anhalt wollen wir während der mehrtägigen Summer School 2021 der Frage nachgehen, wie wir die Zukunft im Burgenlandkreis gestalten können. Schwerpunkte legen wir auf Nachhaltigkeit, die Zukunft der Arbeit, sozialer Zusammenhalt durch Mitbestimmung und Teilhabe sowie durch die aktive Gestaltung öffentlicher Räume.

In den Workshops erlangt ihr methodisches Wissen zur Führung und Auswertung qualitativer Interviews, führt Gespräche mit aktiven und ehemaligen Bergleuten sowie Azubis des Tagebau Profen. Unter wissenschaftlicher und künstlerisch-gestalterischer Begleitung bringt ihr die gewonnenen Erkenntnisse in verschiedene innovative Formate und künstlerische Interventionen.

Eure Kreativität ist gefragt!

Die Summer School findet vom 6.-11. September 2021 in Zeitz und Umgebung statt. Kost und Logis sowie die Teilnahme sind komplett kostenfrei, lediglich die Anreise müsst ihr selbst organisieren.

Bei Interesse an der Summer School 2021 sendet bitte bis 31. Juli 2021 eine Mail mit Bewerbung Summer School  an  christina.hampel(at)zsh.uni-halle.de unter Angabe eures Namens, Studienfachs, Semesters sowie der Name der Hochschule und erzählt uns, wie ihr den Strukturwandel im ländlichen Raum gestalten wollt. (Maximal eine halbe Seite.)

Zum Download:

Aufruf für Studierende

Veranstaltungsbroschüre