Menu
menu

Arbeit 4.0 - Übergang sozial gestalten

Virtuelle Projektabschluss- und Transferveranstaltung "Arbeit 4.0 - Übergang sozial gestalten" am 6. Juli 2021 von 13-16 Uhr.

Das Kompetenzzentrum Soziale Innovation Sachsen-Anhalt lädt Sie recht herzlich zu einer virtuellen Veranstaltung zum Thema

„Arbeit 4.0 – Übergang sozial gestalten“

am 6. Juli 2021 von 13.00 bis 16.00 Uhr

ein.

Die Veranstaltung stellt den Abschluss des gleichnamigen 2jährigen Pilotprojektes dar. Die METOP GmbH hat im Projektzeitraum konkrete Methoden und spezifische Inhalte zur Weiterbildung und Beratung von Arbeitnehmer*innen sowie ihrer betrieblichen Interessenvertretungen auf dem

Gebiet eines partizipativen und humangerechten Übergangs zu Arbeit 4.0 erarbeitet.

Diese Erkenntnisse wurden in ausgewählten mittelständischen Unternehmen erprobt und praxistaugliche Handlungsempfehlungen abgeleitet. Im Rahmen der Veranstaltung werden die Ergebnisse vorgestellt und im Dialog mit den kooperierenden Unternehmen ausgewertet. Im Anschluss wird eine

Podiumsdiskussion weitere Ansätze und Chancen von Arbeit 4.0 für KMU beleuchten und einen Ausblick geben wie mit den Ergebnissen weiter umgegangen wird.

Bei Interesse an der Veranstaltung melden Sie sich bitte bis 2. Juli 2021 mit dem Betreff „Arbeit 4.0“ und unter Angabe Ihrer Postadresse per Mail unter christina.hampel(at)zsh.uni-halle.de an. Die Zugangsdaten zum virtuellen Raum erhalten Sie nach Anmeldung per Mail.

Auf unserer Homepage finden Sie detailliertere Informationen zum Pilotprojekt „Arbeit 4.0 – Übergang sozial gestalten“:

https://soziale-innovation.sachsen-anhalt.de/soziale-innovationen-undprojekte/pilotprojekte/uebergang-zu-arbeit-40-sozial-gestalten/

 

Die Einladung zum Download gibt es hier