Pilotvorhaben

Pilotprojekte im KomZ

Die Pilotprojekte „Pflege im Quartier: Gesundheits- und Pflegebündnisse“ (Projektträger: Bürgerinitiative Stendal e.V. - BIS gemeinsam mit der tamen. Entwicklungsbüro Arbeit und Umwelt GmbH und unter wissenschaftlicher Begleitung des SÖSTRA e.V.) und „Pflege im Quartier: heute und morgen/ Entwicklung eines Handlungsleitfadens“ (Projektträger: Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Zusammenarbeit mit der Stadt Zörbig) haben ihre Arbeit aufgenommen.

 

Im Pilotprojekt „Pflege im Quartier: Gesundheits- und Pflegebündnisse“ wird es unter den Gesichtspunkten der allenthalben zunehmend schwierigen Situation in der Pflege und der steigenden Zahl der hilfebedürftigen Menschen bei gleichzeitigem Fachkräftemangel darum gehen, für den Stendaler Stadtteil „Stadtsee“ die Herausforderungen die Lösungsansätze des Projekts bezüglich der Neuorganisation der Pflege vorzustellen

 

Die Auftaktveranstaltung findet am 19.02.2019 (14:00 bis 16:30 Uhr) im Rathaus der Hansestadt Stendal statt.

 

Im Pilotprojekt „Pflege im Quartier: heute und morgen/ Entwicklung eines Handlungsleitfadens“ wird es darum gehen auf Basis einer sozialräumlichen Analyse, Quartiere zu identifizieren und gegebene örtliche Strukturen zu beschreiben. Bei dieser Analyse werden die Interessen und Bedarfe der Bürger*innen erfasst und berücksichtigt. Am Beispiel der Kommune Zörbig wird so ein Handlungsleitfaden konzipiert, der eine generationenübergreifende und alter(n)sgerechte Quartiersentwicklung ermöglichen und verstetigen soll.

 

Die Auftaktveranstaltung am 12.03.2019 (10:00 bis 13:00 Uhr) wird im Landkreis Anhalt-Bitterfeld, in Zörbig, stattfinden.

 

 

Ansprechpartner:

Stefan Knopf

isw Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gemeinnützige Gesellschaft mbH

Schleinufer 11

39104 Magdeburg

Tel. (++49) (0) 391 563 903 43

E-Mail: knopf@isw-institut.de

Start von drei Pilotvorhaben

Aktuell starten die ersten Pilotvorhaben zu unseren Themenfeldern Gesundheit/Pflege und Arbeit.

Nach der Erstellung priorisierter Pilotthemen durch das KomZ-Team, erfolgte im Mai diesen Jahres die Beratung und Entscheidung des KomZ-Beirats zu vier Themen und zur Reihenfolge der auszuschreibenden Pilotvorhaben. Dem Beirat lagen sechs Pilotthemen zur Entscheidung vor. Nach Erstellung der Ausschreibungsunterlagen, in Zusammenarbeit mit der Auftragsberatungsstelle in Magdeburg, erfolgte im August 2018 die Veröffentlichung der Ausschreibungen „Pflege im Quartier“ und „Übergang Arbeit 4.0 sozial gestalten“. Am 26. September und 24. Oktober 2018 fanden die Bieterpräsentationen zu den drei Pilotthemen statt. Nach Erteilung der Zuschläge an die Gewinner wurden die Vertragsunterlagen erstellt.

Wir freuen uns, mit den folgenden Projektträgern in den kommenden zwei Jahren die ausgewählten Pilotthemen bearbeiten zu können:

1. Pflege im Quartier: Entwicklung eines Handlungsleitfadens (1 Jahr)

Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Zusammenarbeit mit der Stadt Zörbig. 

2. Pflege im Quartier: Aufbau eines Gesundheits- und Pflegebündnisses (2 Jahre)

Bürgerinitiative Stendal e.V. (BIS) gemeinsam mit der tamen. Entwicklungsbüro Arbeit und Umwelt GmbH und unter wissenschaftlicher Begleitung des SÖSTRA e.V.

3. Übergang zu Arbeit 4.0 sozial gestalten (2 Jahre)

METOP GmbH Magdeburg gemeinsam mit der CAIDAO Berlin GmbH (juristische Expertise).

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
  • Instagram-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Logo des Kompetenzzentrums Soziale Innovation Sachsen-Anhalt
Logo des ESF

Zur Landkarte sozialer Innovationen im Land

""