Ohne digital geht nix

Filmabend mit Podiumsdiskussion

Am:
15. November 2018 | 18:00 bis 20:00 Uhr

Ort:
Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen
Walter-Hülse-Straße 1, 06120 Halle (Saale)

 

Das Kompetenzzentrum Soziale Innovation Sachsen-Anhalt lädt am 15. November 2018 von 18.00–20.00 Uhr Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu einem Filmabend mit anschließender Podiumsdiskussion in das Fraunhofer IMWS nach Halle ein.

Der Abend steht unter dem Thema Digitalisierung im Bereich Medizin und Programmierung. Die Digitalisierung prägt und verändert unseren Alltag und unsere Arbeitswelt und hat damit auch einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit. Studierende der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sind im Rahmen des Projekts „Zurück in die Arbeitswelten der Zukunft“ der Frage nachgegangen, wie wir in Zukunft arbeiten wollen und welche einschneidenden Veränderungen uns als Gesellschaft bevorstehen.

Unter dem Motto „Ohne digital geht nix“ werden die Bereiche Medizin und Programmierung in zwei Kurzfilmen in den Mittelpunkt gestellt. Auch dort gibt es rasante Fortschritte durch immer neuere Technologien. Sprechstunden über Videotelefonie und OP-Roboter sind längst keine Zukunftsmusik mehr. Diskutieren Sie im Anschluss an die Kurzfilme mit unserem Podium, wie die Digitalisierung die Arbeit der Betroffenen ändert und ob wir diese Änderungen wollen!

Hier können Sie sich zur Veranstaltung anmelden.

Hier finden Sie das Veranstaltungsprogramm als PDF.

 

Veranstaltungsprogramm (Änderungen vorbehalten)
17:45 UhrBegrüßung
18:00 UhrFilmvorführung mit anschließender Podiumsdiskussion
19:30 UhrGet-Together
20:00 UhrVerabschiedung

 

 

 

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
  • Instagram-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Logo des Kompetenzzentrums Soziale Innovation Sachsen-Anhalt
Logo des ESF

Zur Landkarte sozialer Innovationen im Land

""